Eingeschränkter Parteienverkehr

15. März 2020

Ab Montag, dem 16. März 2020 ist der persönliche Parteienverkehr im Gemeindeamt Gars am Kamp bis auf weiteres ausgesetzt.
 
Es ist ab diesem Zeitpunkt im Gemeindeamt Gars am Kamp ein Notbetrieb installiert.
 
Ziel dieses Notbetriebes ist, dass die Bediensteten in zwei Gruppen aufgeteilt werden und diese abwechselnd Dienst versehen.
 
Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass bei einem möglichen Krankheitsverdacht eine zweite Gruppe den Dienstbetrieb aufrecht erhalten kann.
 
Selbstverständlich ist die Gemeinde telefonisch (02985/ 22 25) und per e-mail (gemeinde@gars.at) in den Dienstzeiten erreichbar. Nur in dringenden Notfällen wird gegen telefonische oder schriftliche Voranmeldung persönlicher Parteienverkehr abgehalten.