Polizei

Notruf 133

:
Die Polizeiinspektion Gars am Kamp wurde 1871 errichtet. Seit 1967 gehören auch Rosenburg, Etzmannsdorf und Wanzenau zum Aufgabengebiet.

Polizeiinspektion Gars
Dreifaltigkeitsplatz 48  |  3571 Gars am Kamp
T +43 59133 34 35
+43 59133 34 35 109
Geschichte der Polizeiinspektion Gars am Kamp
Nur 22 Jahre nach der Gründung der Gendarmerie wurde der Gendarmerieposten Gars am Kamp über Ansuchen der Marktgemeinde Gars 1871 errichtet. In den Wirren der letzten Tage des Zweiten Weltkrieges ist die Postenchronik abhanden gekommen. Aufschluss gibt die Chronik erst ab 1945. Sie enthält zahlreiche Aufzeichnungen über Begebenheiten, seien es nun Hilfeleistungen bei Elementarereignissen, Bränden, Aufklärung von Verbrechen oder anderen Dienstleistungen, die von den Beamten des damaligen Gendarmeriepostens durchgeführt worden sind.

Seit 1. September 2005 ist die Dienststelle eine Polizeiinspektion. Die Aufgaben sind gleich geblieben, die graue Uniform der Gendarmerie wurde durch eine neue einheitliche Polizeiuniform in einem gefälligen Blau ersetzt.
Sieben Beamte für 6.500 Einwohner
Am 1. September 1967 wurde der Gendarmerieposten Rosenburg am Kamp geschlossen und die Orte Rosenburg am Kamp, Etzmannsdorf und Wanzenau dem Gars zugewiesen. Das Überwachungsgebiet beträgt nun etwa 55 Quadratkilometer mit 5.000 Einwohnern und ca 1.500 Zweitwohnsitzern. Seither ist die Inspektion mit sieben Beamten systemisiert und auch besetzt.


Friedrich Pfannhauser

Ein Portrait über den Kommandanten der Polizeiinspektion von Gars am Kamp.mehr lesen

Ärzte
Wochenenddienste

25. November 2017 – 26. November 2017
Praktischer Arzt
25. November 2017 – 26. November 2017
Zahnarzt
02. Dezember 2017 – 03. Dezember 2017
Praktischer Arzt
02. Dezember 2017 – 03. Dezember 2017
Zahnarzt
08. Dezember 2017 – 10. Dezember 2017
Praktischer Arzt