Portraits

Gars ist ein guter Boden für Kreative

Anne Bennent

Anne Bennent gehört zu den der außergewöhnlichsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum. Die in der Schweiz 1963 geborene Wahl-Garserin lebt mit dem Akkordeon-Künstler Otto Lechner sowie den Söhnen Felix und Anton in einer Jahrhundertwende-Villa zwischen Wald und Bahnhof. Mehr lesen

Anton Ehrenberger

„Für mich ist es eine große Bereicherung, die Dinge, die für mich selbst sehr wichtig sind, auch weitergeben zu können“, kommentiert der Garser Künstler Mag. Anton Ehrenberger den Dualismus seines Wirkens: die Lehrtätigkeit auf der einen, das eigene künstlerische Schaffen auf der anderen Seite. Mehr lesen

Sepp Fiedler

„Ich bin jetzt in meiner dritten Phase“, schmunzelt Sepp Fiedler und führt mit den Fingerkuppen prüfend über eine Holzschnittfigur in seinem Schraubstock, die in den nächsten Tagen eine Hl. Madonna sein wird. Mit seiner Garser Galerie gibt er seit Jahren Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit, auszustellen. Mehr lesen

Dieter Graf

Man musste einfach zuhören und mitdenken – oder gehen. Gespräche mit dem leider viel zu früh verstorbenen Künstler Dieter Graf plätscherten nicht, sie flossen. Bestenfalls, und nur, wenn man bereit war zur Auseinandersetzung. Und genau das war es, woran der gebürtige Garser seit über 30 Jahren am Thunauer Wachtberg gearbeitet hatte. Mehr lesen

Helmuth Gräff

Es gibt wohl nur einen Grund, um nahezu jeden Tag aufs Neue ein Bild malen zu müssen: Helmuth Gräff hat keine andere Wahl. Es sind die großen Themen im Leben, die ihn berühren und zum Malen, aber auch zum Dichten treiben: Leben, Tod, Spiritualität und die Natur. Mehr lesen

Matthias Laurenz Gräff

Das künstlerisches Werk Matthias Laurenz Gräffs umfasst Ölbilder auf Leinen und Jute sowie Zeichnungen auf Papier. Er beschäftigt sich mit geistigen, religiösen und literarischen Inhalten sowie Lebenssituationen und familiengeschichtliche Themen aber auch mit Natur und Architektur. Mehr lesen

Ing. Sarah Kupfner

SIUZ; Graffiti-Kunst im Kamptal
Ing. Sarah Kupfner
 
Graffiti ist etwas, das man normalerweise mit dem urbanen Raum in Verbindung bringt. Da überrascht es umso mehr, dass es im schönen Kamptal im Waldviertel eben solche großformatige, legale Wandbilder zu entdecken gibt.
 
Mehr lesen

Otto Lechner

„Wenn ich hier in Gars bin, fühlt es sich noch immer an wie Urlaub.“ Otto Lechner gehört zu den besten Akkordeonisten Europas - gerne pendelt er zwischen Auftritten im In- und Ausland und seiner Jahrhundertwende-Villa in Gars am Kamp hin und her.
Mehr lesen

Marianne Mendt

Ihre „Glock‘n“ war in den 70ern die Initialzündung für den Austro-Pop. Heute ist sie die Ikone der heimischen Jazz-Szene. Und immer, wen man von den Besten der heimischen Schauspieler und Sänger redet, kommt man an ihr nicht vorbei.  Marianne Mendt ist seit vier Jahrzehnten Wahlgarserin. Mehr lesen

Josef Pugl

Der Vater des legendären Garser Bademeisters Pugl war ein berühmter Heimatdichter. Josef Pugl zeigte in seinen Gedichten eine tiefe Beobachtungsgabe und ein weiches Gemüt. Ernst und Frohsinn durchziehen seine Verse ebenso wie Heiterkeit und Sehnsucht mit einem ordentlichen Schuss Humor. Mehr lesen

Barbara Schmidt

Sie ist die Wollschmiedin – „ohne Feuer, aber mit flammendem Herzen; ohne Eisen, aber mit duftender Schafwolle; ohne Hammer, aber mit spitzer Nadel“. Im 300 Jahre alten Nonndorfer Bauernhof steht der große Webstuhl der ehemaligen Juristin Barbara Schmidt. Mehr lesen

Thomas Schmidt

„Sie haben mir schon im Kindergarten eine Staffelei aufgestellt“, schmunzelt Thomas Schmidt. Sein Malatelier hat sich der Kupferstecher in der ehemaligen Kapelle seines dreihundert Jahre alten Bauernhofes in der Katastralgemeinde Nonndorf geschaffen. Mehr lesen

Hans Schwabenicky

Im 83. Lebensjahr, am 18. Dezember 2008, verstarb der Künstler Hans Schwabenicky. Der gebürtige Horner lebte, arbeitete und schuf in Gars. Bekannteste Zeugnisse seiner Kunst sind die überlebensgroße Garser Krippe oder die Skulptur „Christus am Kreuz“ auf der Meditationsinsel im Kamp. Mehr lesen

Savio Verra

Ich halte einen Augenblick fest und mache ihn mit meiner eigenen Sprache zeitlos“, bringt Savio Verra lächelnd seine künstlerische Arbeit auf den Punkt. Der gebürtige Osttiroler ist schon vor über 20 Jahren im Kamptal sesshaft geworden, nach einem Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Das Studium schloss er bei Anton Lehmden, einem renommierten Vertreter der Wiener Schule des fantastischen Realismus, ab.
Mehr lesen

Roswitha Wagner

Die Bilder der Malerin ROSWITHA WAGNER schaffen durch die reduzierten Bildelemente in ausgewogener Komposition und die gedämpfte Farbgebung eine mystisch — traumhafte Stimmung und ganz eigene Aura, die zur Besinnung und zur Beschäftigung mit den symbolhaften Inhalten hinführt. Sie gibt uns mit ihnen Botschaften auf den Weg, ohne aber den Schleier vor dem Nichtrationalen, Imaginären zu lüften. Diese archaischen, leeren Welten von Wüsten und Meeresgestaden unter fremden Himmeln, in denen seltsame tempelartige Male rätselhaften Sinns erscheinen, stehen für das verhüllte Geheimnis um Sein und Leben. In diese „letzte Welt" muß sich der Beschauer freilich erst einschauen, einfühlen. Und aus dem Unbewußten steigen vielleicht Ahnungen auf, dass alle diese Dinge uns mehr sagen könnten, als sie uns vordergründig zu sagen scheinen. Mehr lesen

Ärzte
Wochenenddienste

07. Dezember 2019 – 08. Dezember 2019
Praktischer Arzt
07. Dezember 2019 – 08. Dezember 2019
Zahnarzt
14. Dezember 2019
Praktischer Arzt
14. Dezember 2019 – 15. Dezember 2019
Zahnarzt
15. Dezember 2019
Praktischer Arzt